Akupressur & Shiatsu

Die Berührung im shiatsu erfolgt durch achtsamen Kontakt und sanftes Lehnen. Daumen, Handballen oder Ellenbogen sinkt in Körperoberfläche ein, wandern entlang der Meridiane oder verweilen dort.

Wird besonders angewendet:
•    zur Stressreduktion und Entspannung bei Überlastung
•    zur Behandlung der Spannungskopfschmerzen
•    Unterstützung der Therapie bei Burn-Out-Syndrom
•    zur Begleitung in besonderen Lebenssituationen und Krisen wie
      Trennung, Verlust oder Trauer
•    in Wechseljahren
•    in der Schwangerschaft

Wichtige links dazu:
www.gesundheit.de
www.entspannungstraum.de