Sportmedizin



Wer regelmässig Sport treibt, sollte wirklich sicher sein, dass er gesund ist. Auch bei Sportlern gibt es immer wieder plötzliche Todesfälle. Bislang unbekannte, angeborene oder im Laufe des Lebens erworbene Erkrankungen müssen beim aktiven Sportler ausgeschlossen oder für die Sportausübung berücksichtigt werden. Mit moderner apparativer Diagnostik untersuchen wir sportmedizinisch fachkompetent Ihr Herz-Kreislaufsystem und überprüfen Ihre persönliche Leistungsfähigkeit. Zusammen mit der kardiologischen Gemeinschaftspraxis Gremmler/Krumm in Peine führen wir ggf. eine Spiroergometrie (auf dem Laufband oder Fahrrad) durch und können damit optimale Trainings-Herzfrequenzbereiche festlegen, damit Ihr Training die maximalen Effekte erreicht. Wir analysieren mit Ihnen Ihre Wettkampfziele und erstellen gemeinsam mit erfahrenen Trainern einen individuellen Trainingsplan. Insbesondere im Leistungssport sind regelmäßige Untersuchungen zur Feststellung der Belastbarkeit und eventueller Einschränkungen von derDeutschen Gesellschaft für Sportmedizin (DGSP) empfohlen.
Je nach Sportart, Alter und Leistungsklasse sowie Fragestellung stellen wir in einem Vorgespräch Ihrindividuelles Untersuchungsprogramm zusammen.Sportärztliche Untersuchung

Die sportärztliche Untersuchung bietet sich für alle Sporttreibenden an. Die deutsche Gesellschaft für Sportmedizin empfiehlt regelmäßige Kontrollen für alle Sporttreibenden, damit Risiken frühzeitig entdeckt werden und auch dem ambitionierten Sportler Empfehlungen zur Erhaltung der Gesundheit gegeben werden können. So gibt es folgende verschiedene Stufen der Untersuchung:
•    Stufe 1 für Sporttreibende im Kindes- u. Jugendalter sowie Freizeit– u. Breitensportler bis 35 Jahre
•    Stufe 2 für Sporttreibende über 35 Jahre oder Kinder/Jugendliche mit auffälligem Befund bzw. bei Sportarten mit besonderem Risiko
•    Stufe 3: Erweiterte sportärztliche / sportkardiologische Untersuchung für ambitionierte Sportler